THE SINGING STORYTELLER

Seit 1990 überzeugt der Solist live und unplugged mit seiner tiefen, dunklen, aber sehr wohl klingenden Stimme und einer akustischen Gitarre, indem er seine Songs auf der Bühne sehr authentisch und ehrlich interpretiert. Sein umfangreiches Repertoire besteht aus einer gelungenen Mischung von Story Songs aus US-Western und Classic Country. Es ist dabei nicht zu überhören, dass Frank McCloud ein großer Fan von Johnny Cash ist und sehr stark von ihm geprägt wurde. Ein "Early Cash Tribute" ist daher ein wichtiger Bestandteil seiner Live-Konzerte, wie auch die Songs seiner großen Vorbilder Johnny Horton, Marty Robbins, Johnny Western, Frankie Laine und Hank Williams, die ihn in all den Jahren begleitet haben.

Frank's besondere Vorliebe gilt den Western Theme Songs aus berühmten US-Filmklassikern und TV-Serien. "Johnny Ringo", "North To Alaska", "Flaming Star", "Ballad Of Paladin", "The Rebel-Johnny Yuma" und "Rawhide" lassen den Wilden Westen lebendig werden.

AWARDS

1. Preis bei den Country Music Awards 2006
in der Kategorie Solo "unplugged" in Pullman City I

Pullman City CMA Jury, 2006:
"Die Stimme von Frank McCloud ist eine gelungene Mischung der Country & Rockabilly Legenden Johnny Cash und Johnny Horton!"

US-Cowboysänger Johnny Western, 2009:
"You do a great Job of keeping
the West alive and well in song, Frank"